ELEVATION-Blog#2 - Eisige Zeiten

14.02.2021

KLIRRRR! Eisige Zeiten! Alles gefroren!? Wenn man bedenkt, dass uns im Außen immer unser Inneres gespiegelt wird, sollten wir mal versuchen das zu interpretieren.

Also - wie sieht es zurzeit IN DIR aus? Gibt es da ebenfalls Bereiche die sich kalt, starr, steif, wie auf Eis gelegt anfühlen? Momentan geht es nämlich vielen Mensch so. Sie können in sich diese starre Kälte fühlen und nichts fließt mehr. Stillstand.

Vielleicht gehörst du aber zu den Menschen, die trotzdem fühlen, dass dies eine Zeit des Umbruchs ist und sich etwas beginnt zu entwickeln, als ob etwas Neues entsteht.

Ich fühlte mich in letzter Zeit oft völlig planlos und irgendwie leer, konnte aber nichts dagegen tun. Alles starr. Innerlich war mir klar, dass ich das brauche, damit sich etwas verändern kann, aber ich war wie angewurzelt und konnte nichts tun, um diesen Prozess zu beschleunigen und das Gefühl der Leere und der Planlosigkeit schneller wieder loszuwerden. Anscheinend war es so, dass ich diese Planlosigkeit und diese Leere fürs Erste einfach mal aushalten musste, sie fühlen und mir ihr SEIN. Früher hätte ich mich irgendwie versucht davon abzulenken, was ja jetzt aufgrund des Lockdowns nicht so gut geht! Keine Flucht in die Therme, Sauna, Party und Action mit den Kindern und von einem Termin zum nächsten. Also LEGTE ICH NOCH EINS DRAUF und machte einige länger Social-Media- und Youtube-Pausen.

Also das ganze erstmal zulassen und schauen, was kommt! - Und dann kam tatsächlich etwas! Es kamen (welche Überraschung! 😉) Ängste zum Vorschein, denen ich mich sonst nicht gewidmet hätte und die ich noch weiter verdrängt und in mir schwelen hätte lassen, ABER ich bekam die nötige Hilfe dafür aus höherer Ebene gleich mitgeliefert. Interessante Bücher, Videos und Menschen mit genau den richtigen Puzzleteilen für mich, die ich brauchte, um weiter zu kommen und langsam wieder neu zu starten! Das innere Eis begann gaaanz langsam zu schmelzen und trotzdem wird es noch dauern, bis alles wieder frei fließt und das Neue richtig sprießt! Doch das ist gut so! Denn dieser Prozess des Erstarrens gehört in unserem Leben genauso dazu und ich hatte ihn zu lange nicht mehr zugelassen! Ich liebe die Energiearbeit und ich fühle mich, so gut wie nie zuvor, mit meiner inneren Essenz verbunden! Ich bin sehr dankbar, dass ich diese herausfordernde Zeit so heilsam für mich nutzen darf und bete für die Welt, dass auch im Außen eine heilsame Entwicklung stattfinden kann.

Huberta Weissenbacher