ELEVATION-Blog#1 - Die grenzenlose Freiheit in dir selbst finden

31.01.2021

Fühlst du dich in irgendeiner Weise eingeschränkt oder ungerecht behandelt? Passiert mir immer wieder... Aber seit vorigem Frühling habe ich so viel dazugelernt! Ich habe meine medialen Fähigkeiten gestärkt und begonnen zu channeln und durfte die daraus gewonnenen Erkenntnisse auch richtig verinnerlichen! Das geht ja nicht immer miteinander einher! Aber ich habe es tatsächlich geschafft, ein tieferes Vertrauen aufzubauen, in Gott, Mutter Erde und in mich selbst. Es durfte dadurch auch viel Altes heilen und Neues entstehen.

Die wichtigste Botschaft: "DU BIST BESCHÜTZT!" - Das was du brauchst wirst du immer haben! Das war mir schon lange bewusst, aber dabei habe ich eher an die überlebenswichtigen Dinge gedacht und das ließ mich trotzdem in meiner Unruhe und Angst bleiben, weil für mich zum Leben nicht nur das reine Überleben gehört, sondern auch Spaß, Freude, Liebe, Erfahrungen sammeln, Abenteuer, Genießen... Und dafür glaubte ich, kämpfen zu müssen. 

Daher die erleichterndste Erkenntnis des Jahrzehnts für mich: Auch DAS bekomme ich, wenn ich mich voll auf das Leben einlasse und auf meinen Seelenplan vertraue. Ich habe mir vieles gewünscht, das ich nicht bekommen habe und war enttäuscht. Ich versuchte doch alles, das Geheimnis des Manifestierens, das Gesetz der Anziehung, Bestellungen beim Universum, mit sämtlichen Zusatztipps dazu aus dem Internet. Ein tolles Buch von Robert Scheinfeld hat mir dann plötzlich die Augen geöffnet und mich weiter gebracht, wie kaum ein anderes.

Lange Rede, kurzer Sinn: Das was ist, ist immer das was du willst! Dieser Satz ist orientiert an der befreienden Einstellung eines meiner größten Idole, Byron Katie! Ihr Buch "Lieben, was ist!" kann ich nur jedem ans Herz legen. Ihre spezielle Selbstbefragungs-Methode "The Work", welche man sich anhand des Buchs selbst beibringen kann, wirkt befreiend bei jeder Art von Problemen. Sie besteht aus einfachen 4 Fragen und bringt dich unweigerlich immer zu dir selbst und ins Hier und Jetzt zurück.

Will ich jetzt überhaupt reisen, oder steht für mich momentan etwas Anderes, Wichtigeres an?

Will ich überhaupt an Veranstaltungen teilnehmen, haufenweise Termine wahrnehmen, oder tut mir die Ruhe mal gut?

Die Wirtschaft.... - kann es nicht sein, dass sich alles neu formt?? Wie viele Menschen gehen in die Arbeit, obwohl sie ihre Arbeit nicht mögen und damit unglücklich sind? Vielleicht gleicht sich gerade alles aus, damit wir leichter unsere wahre Berufung finden können und das "Müssen" endlich verblasst. Denn in Wahrheit gibt es kein "MUSS", wie wir es gelernt haben.

Die Liste kann unendlich lang fortgesetzt werden...

Und vergiss nicht: "Du bist beschützt!"

Die "Wahrheit" kommt so oder so ans Licht. Wir müssen niemanden belehren.

Ich durfte vor vielen Jahren mit Gott darüber sprechen, als mein Sohn noch ein Baby war. Da begann ich mich mehr mit alternativer Medizin und dem einen "durchgekauten Thema", das ich jetzt nicht beim Nahmen nenne will, zu beschäftigen.

Gott sagte zu mir: "Du kannst niemanden belehren, indem du ihm erklärst, wie er etwas machen oder nicht machen soll! Du kannst es den Menschen nur vorleben!" 😊